Mahnmal für gestorbenen Radfahrer

Seit gestern steht an der Arnoldsweiler Straße ein sogenanntes „Ghost Bike“ als Mahnmal für den am 15. Mai verunfallten Radfahrer, der kurz nach dem Unfall im Krankenhaus verstarb. Die Dürener Nachrichten berichteten:
http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/dueren/64-jaehriger-radfahrer-stirbt-nach-verkehrsunfall-1.1091582#commentsField-707704

Ghost-Bike-A1

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mahnmal für gestorbenen Radfahrer

  1. MAHNRAD VERSCHWUNDEN

    Das Ghost Bike das wir wegen dem tötlichen Unfall am 15.Mai an der Lagerstraße aufgestellt hatten wurde jetzt vom Ordnungsamt entfernt.

    Hintergrund:
    2 Mitarbeiter des Zollamtes waren Augenzeugen des Unfalls.
    Sie wurden durch das Ereignis traumatisiert. Verstndlicherweise hatten Sie jedenTag ein beklemmendes Gefühl, wennn sie jeden Tag das Mahnrad sahen.
    Auf Wunsch des Zollamtes wurde das Fahrrad deswegen entfernt.

    Ich habe es vom Ordnungsamt wiederbekommen, es befindet sich in meiner Obhut, hoffe wir müssen es nirgendwo mehr aufstellen.

    Gefällt mir

Kommentar erwünscht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s