Neue Fahrradinfrastruktur

Es tut sich endlich was, die Planungen des Tiefbauamts zur Verbesserung des Radverkehrs werden nun endlich umgesetzt. Am Dienstag erreichte uns dazu eine Mitteilung von Uwe Schmitz, Fahrradbeauftragter der Stadt Düren. Aufhebung der Radwegebenutzungspflicht Laut Aussage der Firma Siemens werden im Mai / Juni 2017 neunzehn Signalanlagen umgerüstet, so dass die Radwegebenutzungspflicht in der Oberstraße Zülpicher…

Bei Unfall schuldig !?

In falscher Richtung auf Radweg: Hauptschuld bei Unfall So der Titel eines Artikels in den Dürener Nachrichten. weiter steht dort: Mal eben in falscher Richtung auf dem Radweg radeln – ein Kavaliersdelikt? Nein, denn kommt es dabei zu einem Unfall, muss der Fahrradfahrer unter Umständen zum überwiegenden Teil haften. Im verhandelten Fall fuhr ein Radler…

Petition: Radverkehrsgesetz

Unser Ziel ist, das Thema Verkehrswende in den Wahlkampf in NRW zu bringen. Am 14. Mai sind Landtagswahlen – und bisher ist die Verkehrswende kein großes Thema. Das wollen wir ändern!
Wir wollen den Aufbruch in ein modernes, bewegliches Land NRW und bis 2025 den Anteil des Radverkehrs auf 25% landesweit erhöhen. Dafür braucht das Land NRW ein Radverkehrsgesetz. Denn was bei unseren direkten Nachbarn in den Niederlanden klappt, das geht auch bei uns.

Der neue „Hinterher“ Fahrradanhänger

Ursprünglich veröffentlicht auf nürnberg2rad:
Bei meinen Bemühungen, im Alltag unabhängiger vom Auto zu werden, habe ich mich für einen Fahrradanhänger entschieden. Eine Weile habe ich mir überlegt, ob ein Lastenrad was für unsere Familie wäre. Das Anforderungsprofil dafür wurde aber zu kompliziert, der Preis zu hoch und der Platzbedarf zu groß.…

ADFC: „Wir wollen, dass alle Menschen Fahrrad fahren“

ADFC : Wir machen keine Verkehrspolitik nur für die schon Rad fahrenden Menschen, sondern wir wollen die 60% der besorgten aber interessierten Menschen aufs Rad bringen. Planerisch ist das der Umstieg von der Bedarfsplanung auf die Angebotsplanung. Das war und ist in der Tat ein Paradigmenwechsel mit erheblichen Konsequenzen insbesondere bei der Mittel- und Flächenverteilung.…