Prorad eröffnet Geschäftsstelle

Zur Eröffnung der Geschäftsstelle am 12.09. waren dort von links: Tanja Malchow, Rob Maris, Markus Trimpop, Horst Malchow, Jens Veith, Helmut Stahl

Düren 12.01.2019 – Bürgerinitiative Prorad eröffnet Geschäftsstelle

Die Dürener Bürgerinitiative ProRad eröffnete bereits am Samstag den 12.01. ihre neue Geschäftsstelle im DGB Gewerkschaftshaus in der Kämergasse 27. Die Geschäftsstelle ist in den Büroräumen eines Ingenieurbüros untergebracht. Interessierte Bürger können sich dort ab sofort zu Themen des Radverkehrs informieren. Die Geschäftsstelle ist i.d.R. an Werktagen zu den üblichen Bürozeiten besetzt. Telefonisch ist die ProRad-Geschäftsstelle unter 02421 3889662 zu erreichen.

ProRad setzt sich für die Förderung des Radverkehrs ein und engagiert sich in Düren und Umgebung für bessere Bedingungen für Fahrradfahrer. Die Bürgerinitiative versucht, im Gespräch mit den verantwortlichen Stellen Verbesserungen bei der Radverkehrsführung zu erreichen und das Radfahren in Düren unkomplizierter und sicherer zu machen.

Mitglieder von ProRad setzen sich als Vertreter von ADFC und VCD im Dürener Mobilitätsforum für die Interessen der Radfahrer ein und in 2016 hat die Bürgerinitiative eine Petition für die Sanierung des Radweges zwischen Kreuzau und Niederau in´s Leben gerufen. ProRad ist außerdem Unterstützer und Unterschriftensammelstelle der Volksinitiative „Aufbruch Fahrrad„, die angetreten ist, mit einem 9-Punkte-Plan den landesweiten Anteil des Radverkehrs bis 2025 von derzeit 8% auf 25% zu erhöhen.

In der Geschäftsstelle können die beliebten weißen Reflektorwesten mit dem Piktogramm 1,5 m Abstand erworben werden, die nachfolgende Autofahrer unmissverständlich auf den beim Überholen einzuhaltenden Mindestabstand von 1,50 Metern hinweisen. ProRad gibt diese Westen zum Selbstkostenpreis von 7,50 EUR ab.

Meine Erfahrung: „Wenn ich mit der Weste fahre werde ich meistens mit ausreichendem Abstand überholt. Auch wenn nicht immer der vorgeschriebene Mindestabstand von 1,50 Meter eingehalten wird, habe ich doch das Gefühl, dass die Warnweste dazu beiträgt, dass Autofahrer rücksichtsvoller sind. Sie halten beim Überholen einen größeren Abstand ein als ich das bisher gewöhnt war.“

Am 26.09. erschien in der Dürener Zeitung dazu ein Artikel

ProRad Arbeitsgemeinschaft
Geschäftsstelle: Kämergasse 27
52349 Düren
Tel.: 02421-3889662
https://prorad-dn.de/

Geschäftsstelle in der Kämergasse

Kommentar erwünscht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s