Gemütliche 33 Kilometer-Radtour für Jung und Alt durch die Jülicher Börde

Landrat Wolfgang Spelthahn (2.v.l.), Uwe Willner, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Düren (r.), und die Mitarbeiter der Kreisverwaltung Düren laden zum Radaktionstag ein, der am 19. Juli um 10 Uhr im Römerpark Aldenhoven beginnt.

Landrat Wolfgang Spelthahn (2.v.l.), Uwe Willner, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Düren (r.), und die Mitarbeiter der Kreisverwaltung Düren laden zum Radaktionstag ein, der am 19. Juli um 10 Uhr im Römerpark Aldenhoven beginnt.

Treten, lenken, Landschaft genießen oder mit dem netten Nebenmann plaudern: In diesem Jahr lädt Landrat Wolfgang Spelthahn mitten in den Sommerferien zum Radaktionstag des Kreises Düren ein. Am Sonntag, 19. Juli, beginnt und endet die gemütliche Radtour durch den Kreis Düren im Römerpark in Aldenhoven.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Ab 9.30 Uhr werden dort die kostenlosen Verpflegungspakete ausgegeben. Um 10 Uhr beginnt dann die 33 Kilometer lange Rundfahrt durchs nördliche Kreisgebiet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme an der Radtour erfolgt auf eigene Gefahr.

Mit wohldosiertem Tempo unterwegs

Geradelt wird mit Ausnahme eines kurzen Anstiegs über flache Kreisstraßen, Rad- und Wirtschaftswege. Erfahrene Tourbegleiter sorgen für ein wohldosiertes Tempo. Polizei und Mitarbeiter der Kreisstraßenmeisterei sichern die Strecke an stärker befahrenen Stellen ab. Dadurch kann es an diesem Tag zwischen 9.30 und 14 Uhr abschnittsweise zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Kurze Pause mit kostenloser Verpflegung

Die Route führt von Aldenhoven über Engelsdorf, Koslar, Tetz, Floßdorf und Rurdorf nach Linnich, wo bei einer kurzen Pause kostenlose Verpflegung angeboten wird. Anschließend führt der Rückweg über Welz, Ederen, Freialdenhoven, Merzenhausen und Engelsdorf nach Aldenhoven zurück, das gegen 13.30 Uhr erreicht wird. Unterwegs radelt man über einen Abschnitt der historischen Via Belgica, die als römische Heerstraße einst Köln mit Boulogne-sur-mer an der französischen Kanalküste verband.

Kreis Düren bietet neuen Fahrradhelm an

Für Familien steht in Linnich ein DKB-Bus bereit, der bei Bedarf für kostenlosen Rücktransport nach Aldenhoven sorgt. Im schönen Römerpark laden nach der Rundfahrt Spiel- und Sportflächen sowie Hüpfburg und Kinderschminken zum Verweilen ein. Da es einen kostenlosen Imbiss gibt, sollte man die Picknickdecke nicht vergessen. Schutzengel freuen sich übrigens über Helmträger: Der Kreis Düren bietet an diesem Tag seinen neuen blaugelben Fahrradhelm für Kinder und Erwachsene gegen eine Schutzgebühr von zehn Euro an – eine Investition fürs (Über-)Leben.

Gemeinschaftserlebnis für alle Generationen

„Unser Radaktionstag ist ein Gemeinschaftserlebnis für alle Generationen. Wir radeln entspannt durch den schönen Kreis Düren und genießen frische Luft, Bewegung, Natur und Umgebung. Das kommt sehr gut an, wie die stetig wachsende Resonanz zeigt“, freut sich Landrat Wolfgang Spelthahn auf die Tour zur Ferienmitte. „Wir sind als fahrradfreundlicher Kreis zertifiziert und werben daher gerne für diese Art der gesunden und umweltfreundlichen Fortbewegung.“
Quelle von Text und Fotos: https://www.kreis-dueren.de/aktuelles/
Advertisements

Kommentar erwünscht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s