Neulich auf dem Weg zum Zahnarzt – schlimm genug ;-)

Hindernisparcours an der Zülpicher Straße

Hindernisparcours

Heute bin mit dem Rad in die Stadt gefahren- von Üdingen nach Düren. Auf dem Hinweg war es nur eine Autofahrerin, die den Radweg mit stoischer Gelassenheit blockierte und mich zum Anhalten zwang.

Abgesperrter Radweg am Europaplatz

Abgesperrt!

Auf dem Rückweg hat mich der Hindernisparcours an der Ecke Oberstraße/ Nideggener Str. überrascht aber das totale Aus kam dann vor dem Penny auf der Nideggener Straße. Der komplette Rad- und Gehweg war verbarrikadiert. Da überholte(!) mich doch glatt noch schnell ein Mountainbiker und fuhr durchs Rosenbeet (ob die Reifen das mitmachen?!) Ich hab dann die beiden Arbeiter angesprochen. Warum sie denn alles zu machen und hier weder Platz lassen noch eine Beschilderung anbringen…. ?! “ Nix deutsch, – polnisch!“ war die Antwort (ob das aber stimmt?! Manchmal liegt mir das auch auf der Zunge!) Also habe ich gestikuliert und gesagt „Fahrrad – Problem!“ und einer der Arbeiter hat auf das Loch im Weg gedeutet und gesagt „Strom -Problem!“. Die Herren waren dann so nett und haben die Absperrung etwas zur Seite gezogen damit ich mit meinem Rad weiter fahren konnte.

Ich möchte hier aber auch allen Autofahrern/innen danken, die mich bei ihren Abbiegemanövern gesehen haben und mir meine Vorfahrt gelassen haben und auch denen die aus Seitenstraßen und Einfahrten kamen und sogar 1-2m zurück setzten, damit ich weiter fahren konnte- das ist mir heute nämlich auch passiert – und beim Zahnarzt hat’s auch kaum weh getan. Heute war ein guter Tag 🙂

Erlebt und geschrieben von Claudia

es gibt Kommentare >>>

Advertisements

2 Gedanken zu “Neulich auf dem Weg zum Zahnarzt – schlimm genug ;-)

  1. Der Fahrradbeauftragte in einer Email vom 12.08. auf:

    „Meine Kollegen sind seit Monaten damit beschäftigt, die Absperrungen der Straßenaufbrüche, verursacht durch die Telekom, zu kontrollieren. auferlegten Auflagen eingehalten werden. Bei nicht Einhaltung der von der Stadt Düren geforderten Auflagen, wird die Baustelle sofort stillgelegt. Bei der Vielzahl von derzeitigen Straßenaufbrüchen im Stadtgebiet Düren kann es vorkommen, dass einzelne Straßenaufbrüche nicht Ordnungsgemäß aufgestellt sind. “

    Zwischenzeitlich wurde die Absperrung vom Radweg am Pennymarkt so aufgestellt, dass zumindest der Radweg frei ist.
    Vielen Dank nochmal an den Fahrradbeauftragten Uwe Schmitz, für die schnelle Behebung des Problems !

    Und ein Appell an die Dürener:
    Wendet Euch in solchen Fällen an den Fahrradbeauftragten Uwe Schmitz, per Email (fahrradbeauftragter@dueren.de) oder per Telefon: 02421/252671

    Gefällt mir

  2. Georg Schmitz: Hinweise zur Baustellensicherung

    Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass auf „seiner“ Route das Schild „Radfahrer absteigen“ eingesetzt wurde? Rollstuhlfahrer kennen das Problem „fehlende Absenkungen“. Auch für Mütter und Väter mit Kinderwagen ist bei zu engen Wegen kein Durchkommen möglich.
    Es gibt genügend Gründe, die Problematik der Baustellen auf Geh- und Radwegen intensiver zu betrachten. Die Broschüre „Baustellenabsicherung im Bereich von Geh- und Radwegen“ behandelt alle Aspekte, die in diesem Zusammenhang wichtig sind: Notwendige Sicherungsmaßnahmen, korrekte Beschilderung bis hin zu erforderlichen Breiten wird das Thema umfangreich behandelt. Die in der Broschüre geforderten Breitenmaße gehen dabei über die bisher üblichen, nach Meinung der Autoren aber zu geringen Maße hinaus.
    Die Broschüre ist reichhaltig bebildert und enthält viele Skizzen. Sie bietet für diverse Baustellensituationen entsprechende Vorschläge für eine ausreichende Berücksichtigung von Radfahrern, Fußgängern und mobilitätsbehinderten Personen.
    Die neue Broschüre kann über die Webseite der AGFS bestellt werden und steht dort als Download zur Verfügung:
    http://www.fahrradfreundlich.nrw.de/visit/baustellen

    Gefällt 1 Person

Kommentar erwünscht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s